Spenden

Wir bleiben unabhängig, mit Ihrer Hilfe: Stärken Sie unsere Unabhängigkeit, spenden Sie online!

Mitmachen

Machen Sie mit, engagieren Sie sich mit uns für eine gerechte Welt! Es gibt viele Möglichkeiten, welche passt zu Ihnen?

Newsletter

Kampagnen-Infos, Mit-Mach-Aktionen, Termine - Abonnieren Sie den INKOTA-Newsletter und bleiben Sie auf dem Laufenden!

Kik zahlt erste Entschädigung im Fall Ali Enterprise

Eine Million US-Dollar hat Kik an die Opferfamilien des Fabrikbrandes in Pakistan gezahlt und damit einen ersten Schritt in Richtung der Entschädigung der Opfer unternommen.

nach Oben

Protest zeigt Wirkung - Kik und C&A lenken ein

Vier Monate lang haben die Opfer des Brandes in der Tazreen-Fabrik in Bangladesch auf Entschädigungen gewartet. Jetzt haben die verantwortlichen Unternehmen Zahlungen zugesagt.

nach Oben

Ohne Land kein Leben! Aktion zum Tag der Landlosen

INKOTA-AktivistInnen haben zum Internationalen Tag der Landlosen vor dem Auswärtigen Amt protestiert und forderten von der Bundesregierung, sich aktiv für die Rechte von KleinbäuerInnen einzusetzen.

nach Oben

Ohnmächtige Näherinnen „werben” für H&M

Mit einer Werbeparodie nehmen INKOTA und die CCC die neu H&M-Kollektion „Conscious Collection” aufs Korn und fordern einen existenzsichernden Grundlohn.

nach Oben

Online-Proteste für Brandopfer in Bangladesch

Mit Online-Protesten via E-Mail und Facebook erhöhen INKOTA und die CCC nun den Druck auf KiK und C&A. Beide Unternehmen haben immer noch keine angemessenen Entschädigungen im Tazreen-Fall gezahlt.

nach Oben

CCC-AktivistInnen von Polizei in Kambodscha festgenommen

Die kambodschanische Polizei hat am vergangenen Dienstag AktivistInnen der Clean Clothes Campaign (CCC) festgenommen, die mit TextilarbeiterInnen vor der Bekleidungsfabrik E-Garment protestierten.

nach Oben

C&As Entschädigungsversprechen unzureichend

C&A verspricht 1 Millionen US-Dollar Entschädigungen für Brandopfer der Tazereen-Fabrik. INKOTA und CCC finden das zu wenig. Außerdem muss C&A das Brandschutzabkommen unterzeichnen.

nach Oben

INKOTA unterstützt ECCHR bei gerichtlicher Aufklärung des Brandes bei KIK-Zulieferer in Pakistan

Bei einem Fabrikbrand im September 2012 waren 280 Menschen ums Leben gekommen. ECCHR und INKOTA treiben jetzt die gerichtliche Aufklärung voran.

nach Oben

Sie sehen Artikel 73 bis 80 von 181

< Vorherige

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

Nächste >