Spenden

Eine unabhängige Stimme braucht
eine unabhängige Finanzierung:

Jede Spende hilft!

Newsletter

Kampagnen-Infos, Mit-Mach-Aktionen, Termine - Abonnieren Sie den INKOTA-Newsletter und bleiben Sie auf dem Laufenden!

Mitmachen

Machen Sie mit, engagieren Sie sich mit uns für eine gerechte Welt! Es gibt viele Möglichkeiten, welche passt zu Ihnen?

Ausstellungen

Wanderausstellung „Süß & Bitter”

In welchem Land werden 100 Tafeln Schokolade pro Kopf im Jahr vertilgt? Wer bekommt das größte Stück von jeder Schokolade ab? Und warum essen Kakaobauern keine Schokolade?

Die Wanderausstellung „Süß & Bitter” der Kampagne Make Chocolate Fair! gibt viele Antworten rund um den süßen Genuss und die bittere Wahrheit über Schokolade. Mit einem Mix aus Texttafeln, Fühl-, Video- und Hörstationen regt die Ausstellung alle Sinne an und macht das Thema Kakao erfahrbar.

Zur Ausstellungsseite

Roll-Up Ausstellung „Make Chocolate Fair!”

100 Milliarden US-Dollar ist der jährliche Netto-Umsatz der Schokoladenindustrie. Gleichzeitig lebt die Mehrheit der 5,5 Millionen Kakaobauern und –bäuerinnen in Armut.

Die Roll-Up-Ausstellung „Make Chocolate Fair!“ informiert zum einen darüber, wie aus Kakaobohnen Schokolade wird – und deckt auf, unter welchen ausbeuterischen Bedingungen Kakao angebaut wird. Außerdem stellt sie die europäische Kampagne „Make Chocolate Fair“ vor und zeigt auf, wie jeder und jede selbst aktiv werden und sich für faire Schokolade engagieren kann.

Zur Ausstellungsseite

Seit über 20 Jahren setzt sich das unabhängige Frauenzentrum Xochilt Acalt in Nicaragua gegen die Diskriminierung und Unterdrückung von Frauen ein, um so einen gesellschaftlichen Wandel anzustoßen. Die Fotoausstellung über die INKOTA-Partnerorganisation Xochilt Acalt in Nicaragua gewährt Einblicke in die Arbeit des Frauenzentrums. 37 großformatige Portraits der Frauen von Xochilt Acalt und ihrer Arbeit erzeugen eine persönliche Atmosphäre und vermitteln einen konkreten Eindruck vom selbstbestimmten Weg der Frauen aus der Armut. Dabei wird auch deutlich, dass es für die Frauen mehr als ein „Projekt” ist.

Zur Ausstellungsseite

Wanderausstellung "Discover Fairness! Aktiv für Menschenrechte."

Outdoor-Firmen wie Jack Wolfskin, North Face, Tatonka und Co. werben mit bunten Bildern, die Abenteuer in der Natur, Begegnungen in fremden Ländern und grenzenlose Freiheit versprechen. Wie aber werden Outdoor-Produkte hergestellt? Wer näht die Funktionskleidung? Erleben die Arbeiterinnen in den Fabriken auch grenzenlose Freiheit? An fünf interaktiven Stationen entdecken die BesucherInnen mehr über die Arbeitsbedingungen in der Outdoor-Branche und können sich am Ende der Ausstellung an einer Mitmach-Aktion der Kampagne für Saubere Kleidung beteiligen.

Zur Ausstellungsseite