Spenden

Eine unabhängige Stimme braucht
eine unabhängige Finanzierung:

Jede Spende hilft!

Newsletter

Kampagnen-Infos, Mit-Mach-Aktionen, Termine - Abonnieren Sie den INKOTA-Newsletter und bleiben Sie auf dem Laufenden!

Downloads

Antrag auf Fördermitgliedschaft

(PDF, 125 KB)

Beitragsordnung

(PDF, 56 KB)

Satzung des INKOTA-netzwerks

(PDF, 28 KB)

KD-Bank
Nr. 155 500 0010
BLZ 350 601 90
IBAN DE06 3506 0190 1555 0000 10
BIC GENODED1DKD

INKOTA ist mit dem DZI-Spendensiegel zertifiziert. Wir garantieren einen sparsamen und transparenten Umgang mit Spenden.

Unabhängigkeit stärken!

Unterstützen Sie INKOTA dauerhaft als Fördermitglied

Mit einer Fördermitgliedschaft sorgen Sie dafür, dass wir politisch und finanziell unabhängig agieren können. Ihr regelmäßiger Förderbeitrag trägt dazu bei,

Setzen Sie sich dauerhaft mit uns für einen gerechte Welt ohne Hunger und Armut ein - werden Sie INKOTA-Fördermitglied!

Was Sie als INKOTA-Fördermitglied erwartet

  • Entwicklungspolitisches Magazin kostenlos: Wir senden Ihnen das kritische Nord-Süd-Magazin des INKOTA-netzwerks - den Südlink - viermal pro Jahr zu.
  • Aktuelle Informationen: Sie erhalten regelmäßig aktuelle Informationen über und Einblicke in die Kampagnen- und Projektarbeit von INKOTA.
  • Steuerliche Vorteile: Ihr Beitrag als Fördermitglied ist steuerlich absetzbar. Wir senden Ihnen automatisch Ihre Spendenbescheinigung zu.
  • Jederzeit kündbar: Sie können Ihre Fördermitgliedschaft jederzeit ohne Angabe von Gründen fristlos kündigen.
1. Ihr Antrag
Ja, ich möchte INKOTA-Fördermitglied werden.*
2. Ihre Daten
Infomaterial
Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder
3. SEPA-Lastschriftmandat
Ermächtigung
Hinweis
Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder

Höhe des Förderbeitrags

Der Förderbeitrag liegt bei mindestens 60 Euro im Jahr also 5 Euro im Monat. Sie können aber auch gerne einen höheren Beitrag wählen, wenn Sie von unserem Engagement überzeugt sind. Für Leute mit wenig Geld (Auszubildende, Erwerbslose, Studierende) beträgt der jährliche Förderbeitrag 30 Euro also 2,50 Euro monatlich.