Presseverteiler

Hier können Sie sich in den Presseverteiler von INKOTA eintragen. 

[Presseeinladung] Die Spitze Nadel: Auszeichnung für kreative Aktionen gegen die dunkle Seite der Modeindustrie – Preisverleihung und Podiumsdiskussion auf der Ethical Fashion Show Berlin

[Berlin/Paderborn, 29. Juni 2017] – Das INKOTA-netzwerk und die gemeinnützige Gesellschaft cum ratione verleihen am kommenden Dienstag, den 4. Juli im Funkhaus Berlin die Spitze Nadel. Der bundesweite Aktionspreis würdigt Initiativen, die im vergangenen Jahr mit besonders innovativen und wirksamen Aktionen auf die Missstände in der globalen Textil-, Schuh- und Lederindustrie aufmerksam gemacht und sich für die Menschenrechte der Arbeiter eingesetzt haben.

Die achtköpfige Jury wird exklusiv die beiden diesjährigen Preisträger verkünden und ihnen den mit 10.000 Euro dotierten Preis überreichen. Die feierliche Preisverleihung findet erstmals im Rahmen der Ethical Fashion Week Berlin statt, auf der faire und ökologische Labels ihre neuesten Kollektionen ausstellen.

Das Programm beginnt um 17 Uhr mit einer hochkarätig besetzten Podiumsdiskussion zum Thema „Transparenz statt Versteckspiel – Kann Fashion IN sein, wenn des Menschen Rechte OUT sind?“. Es sprechen unter anderem Dr. Bernhard Felmberg vom Bundesentwicklungsministerium und Andreas Streubig von der Otto Group. Im Anschluss werden die zwei Gewinner der Spitzen Nadel, die bisher geheim gehalten wurden, in den beiden Kategorien „Politische Schlagkraft“ und „Breitenwirkung“ geehrt.

(Interner Hinweis für Redaktionen: Unter den Preisträgern befinden sich unter anderem Mitarbeiter eines namhaften international tätigen Modekonzerns.)

Ort: Funkhaus Berlin, Nalepastraße 18, 12459 Berlin
Zeit: 4. Juli 2017, ab 17 Uhr

Weitere Informationen:
Die Spitze Nadel auf der INKOTA-Website
Website von cum rationeInformationen zur Jury der Spitzen NadelPressemitteilung als PDF (269 KB)


Ansprechpartner:
Berndt Hinzmann, INKOTA-netzwerk, Tel.: +49 (0)30 - 42 08 202-51, E-Mail: hinzmann[at]inkota.de
Kerstin Haarmann, cum ratione gGmbH, Tel.: +49 (0) 175 - 1858285, E-Mail: k.haarmann[at]cum-ratione.org


Programm
Podiumsdiskussion

17.00 Uhr: „Transparenz statt Versteckspiel: Kann Fashion IN sein, wenn des Menschen Rechte OUT sind?“
Moderation: Heike Holdinghausen, taz.die tageszeitung

Es diskutieren:
Dr. Bernhard Felmberg, BMZ
Vera Köppen, Fair Wear Foundation
Robert Hertel, HempAge
Andreas Streubig, Otto Group
Berndt Hinzmann, INKOTA-netzwerk

Preisverleihung SPITZE NADEL 2017
Moderation: Daniel Saage, cum ratione gGmbH

18.00 Uhr: Musikalische Eröffnung: Eberhard Klunker, Akustikgitarre
Begrüßung: Kerstin Haarmann, cum ratione gGmbH; Berndt Hinzmann, INKOTA-netzwerk

18.15 Uhr: Kaleidoskop der Bewerbungen

18.25 Uhr: Verleihung SPITZE NADEL 2017 für „Politische Schlagkraft“;
Laudatio: Kerstin Haarmann

18.40 Uhr: Verleihung SPITZE NADEL 2017 für „Breitenwirkung“;
Laudatio: Berndt Hinzmann
Musikalischer Ausklang: Eberhard Klunker, Akustikgitarre

ab 19.00 Uhr: Get Together: Snacks, Drinks und Beats direkt am Spreeufer