Kampagnen-Infos, Mit-Mach-Aktionen, Termine - Abonnieren Sie den INKOTA-Newsletter und bleiben Sie auf dem Laufenden!

Montag 11.06.18

Genial lokal statt Großkonzerne!

Die wachsende Macht von Agrarkonzernen bedroht unsere Ernährungssouveränität. Deshalb setzen wir uns gegen weitere Fusionen im Agrarbereich ein – und für mehr demokratische Kontrolle über unsere Teller! Ernährungsräte sind die politischen Werkzeuge dafür, denn sie schaffen Räume, in denen Ernährungsfragen wieder von uns Bürgerinnen und Bürgern diskutiert werden.

INKOTA unterstützt die Entwicklung von Ernährungsräten in Deutschland bereits seit einigen Jahren. Wir haben den Gründungsprozess des Ernährungsrat Berlin begleitet und waren dabei, als sich im November 2017 ein Netzwerk von mehr als 40 Ernährungsräten und Ernährungsrats-Initiativen aus dem deutschsprachigen Raum gegründet hat.

Jetzt freuen wir uns, dass unsere ehemalige Mitarbeiterin und jetzige Koordinatorin des Berliner Ernährungsrats Christine Pohl zusammen mit der Ernährungs-Journalistin Gundula Oertel und dem Filmemacher Valentin Thurn ein Buch über Ernährungsräte schreibt: „Genial lokal – So kommt die Ernährungswende in Bewegung“. Das Buch diskutiert Strategien für die zukunftsfähige Transformation lokaler Ernährungssysteme vor dem Hintergrund internationaler Erfahrungen und bietet Tipps für die Gründung von Ernährungsräten. Um das Buch zu finanzieren, startet der Buchverlag oekom eine Crowdfunding-Kampagne: Unterstützen Sie die Kampagne und treiben Sie damit die Ernährungswende von unten voran!

Weiterführende Links

Mehr zu Ernährungsräten bei INKOTA

Ernährungsrat Berlin

INKOTA-Kampagne "Fusionswelle brechen – kein weiteres Bayer-Monsanto!" Unterschreiben Sie den Appell an die Bundesregierung!

Crowdfunding des oekom- Verlags

nach Oben