Kampagnen-Infos, Mit-Mach-Aktionen, Termine - Abonnieren Sie den INKOTA-Newsletter und bleiben Sie auf dem Laufenden!

Mittwoch 29.03.17

„Bayer & Monsanto – Bleibt uns vom Acker“

Neue Broschüre: Was Megafusionen für die Welternährung bedeuten. Hintergründe, Interviews und unsere Forderungen: Was jetzt passieren muss.

Download oder kostenlos bestellen (via Webshop)

Das vierseitige Dossier problematisiert die aktuelle Fusionwelle von Argar- und Chemiekonzernen. Es zeigt die fatalen Folgen der Konzentrationsprozesse für das Menschenrecht auf Nahrung und die Rechte von Kleinbauern und –bäuerinnen, vor allem im globalen Süden. Es verdeutlicht die schädlichen Auswirkungen eines steigenden Pestizideinsatzes auf die Biodiversität und die menschliche Gesundheit. Als Konsequenz fordert es eine Reform des Kartellrechts, sodass in Zukunft mehr Fusionen verhindert und zu große Konzerne entflochten werden können.

Neben informativen Artikeln erhält die Broschüre außerdem zwei spannende Interviews: einerseits mit dem kanadischen Aktivisten Pat Mooney, der über die Gefahren des Digitalisierungstrends in der Landwirtschaft spricht, und andererseits mit dem philippinischen Landwirt Cris Panerio, der von Erfolgen im Bereich Saatgutsouveränität berichtet. Schließlich zeigt die Beilage auch zahlreiche Beispiele für alternative Ansätze im Ernährungs- und Agrarsystem in Deutschland, die ein wachsendes Gegengewicht zu der Konzernmacht der Agrarmultis bilden.

Broschüre zum Download oder kostenlos bestellen (via Webshop)

 


Diese Aktivität wurde mit finanzieller Unterstützung von Brot für  die Welt – Evangelischer Ent- wicklungsdienst, der Landesstelle für Entwicklungszusammenarbeit des Berliner Senats, von Engagement Global im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung sowie der Europäischen Union gefördert. Für den Inhalt der Aktivität ist alleine das INKOTA-netzwerk e.V. verantwortlich; die hier dargestellten Positionen geben nicht den Stand- punkt des/der Zuwendungsgeber wieder.

     

nach Oben