Kampagnen-Infos, Mit-Mach-Aktionen, Termine - Abonnieren Sie den INKOTA-Newsletter und bleiben Sie auf dem Laufenden!

Sonntag 21.07.19

Make Chocolate Fair! beim EuroBean Chocolate Festival

Ein Wochenende auf einem Schloss voll mit Schokolade? Da sind wir natürlich dabei! Beim EuroBean Chocolate Festival auf Schloss Rochsburg bei Chemnitz dreht sich ein Wochenende lang alles um den Schoko-Genuss. Doch der ist nicht nur süß...

So gut Schokolade auch schmeckt, ein bitterer Beigeschmack bleibt doch immer. Warum? Das erfahren Sie am Stand unserer Kampagne Make Chocolate Fair! auf dem Schoko-Festival. Wir informieren über die Lebensbedingungen der Kakaobauern und -bäuerinnen und erläutern wo und warum es Kinderarbeit auf den Plantagen gibt. In unserer Ausstellung können Sie ihr Wissen mit einem Quiz testen, Neues dazulernen und ein schokofaires Überraschungspaket gewinnen.

Am Samstag und am Sonntag diskutiert Anke Kuß von Make Chocolate Fair! in ihren Workshops gemeinsam mit den BesucherInnen, was Schokoladenhersteller und SchokoladenliebhaberInnen tun können, damit sich die Lebensbedingungen für Kakaobauernfamilien verbessern und welche Verantwortung die Politik dabei hat.

Was Familien besonders freuen wird: Es gibt ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm für die Kleinen auf dem Festival. Auf die Kinder warten eine Schatzsuche, eine Schoko-Rallye, Figurentheater und weitere spannende Aktivitäten. 

  • Was: Ausstellung, Infostand und Workshop von Make Chocolate Fair!
  • Wann: 2.-4. August 2019, 10-18 Uhr; Workshops am 3. August von 13-14 Uhr und am 4. August von 16-17 Uhr
  • Wo: Schloss Rochsburg, Schlossstr. 1, 09328 Luzenau, OT Rochsburg. Anreise-Info

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Weitere Informationen

Zur Kampagne Make Chocolate Fair!

Zum EuroBean Chocolate Festival

INKOTA-Infoblatt 5: Kinderarbeit – Die bittere Seite der Schokolade

 

Gefördert durch Brot für die Welt aus Mitteln des Kirchlichen Entwicklungsdienstes, der Landesstelle für Entwicklungszusammenarbeit des Landes Berlin, der Stiftung Nord-Süd-Brücken, durch Engagement Global im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), sowie der Deutschen Postcode Lotterie. Für den Inhalt dieser Publikation sind die Herausgeber alleine verantwortlich; die hier dargestellten Positionen geben nicht den Standpunkt der Zuwendungsgeber wieder.

dpl_logo_alle_medien_web.png  Logo Brot für die Welt
     Logo LEZ Land Berlin   

nach Oben