Zyklon Idai: Hunderttausende Menschen in Mosambik sind obdachlos

Wir sind in großer Sorge um unsere Partner und Partnerinnen in Mosambik. Hunderttausende Menschen haben alles verloren, Ernten wurden großflächig zerstört.

Nicaragua und die Zukunft linker Politik

Nicaragua-Konferenz mit linken AkteurInnen aus Nicaragua, Lateinamerika und Deutschland, um über Utopie und Zerfall emanzipatorischer Gesellschaftsentwürfe zu diskutieren.

Mode, Menschen und Maschinen - der Aktionsworkshop von Change Your Shoes

Beim Aktionsworkshop erarbeiten wir eine Crowdfunding-Kampagne mit subversiven Slogans & Motiven für T-Shirts: gegen die Missstände in der Modeindustrie. Sei dabei!

„Ich bin kein Niemand!“

Im Dezember sind sie quer durch Deutschland gereist: Kakaobäuerin Elizabeth Osei Agyei aus Ghana und Sandra Kwabea Sarkwah von SEND sprechen im Interview über ihre Zeit im Schokoladen-Land.

Kampagnen-Infos, Mit-Mach-Aktionen, Termine - Abonnieren Sie den INKOTA-Newsletter und bleiben Sie auf dem Laufenden!

INKOTA Jahresbericht 2017
In den Trümmern seines Elternhauses: ein Mitarbeiter der INKOTA-Partnerorganisation AJUPIS (rechts). Foto: AJUPIS

Das Ausmaß der Flutkatastrophe in Zentralmosambik ist erschütternd. Während die internationale Hilfe in der fast vollkommen zerstörten Hafenstadt Beira anläuft, sind immer noch viele ländliche Regionen von der Außenwelt abgeschnitten: Straßen, Brücken, Strom- und Telefonleitungen wurden vom Zyklon vernichtet.

Weiterlesen