Die Klima-Allianz Deutschland

Ein starkes Bündnis für konsequenten Klimaschutz

Angesichts der immensen Herausforderung, die der Klimawandel für Natur und Gesellschaft darstellt, haben sich 115 Organisationen – darunter das INKOTA-netzwerk – zu einem Bündnis zusammengeschlossen:
der Klima-Allianz Deutschland. Mit ihren Mitgliedsorganisationen aus den Bereichen Umwelt, Kirche, Entwicklung, Bildung, Kultur, Verbraucherschutz, Jugend und Gewerkschaften setzt sich die Allianz für eine ambitionierte Klimapolitik und eine erfolgreiche Energiewende auf lokaler, nationaler, europäischer und internationaler Ebene ein.

Gemeinsam gegen kurzfristige Profit- und Machtinteressen

Gemeinsam mit dem zivilgesellschaftliche Bündnis Klima-Allianz Deutschland bildet INKOTA ein Gegengewicht zu Profit- und Machtinteressen vieler Akteure aus Wirtschaft und Politik und trägt durch öffentlichen Druck dazu bei, Blockaden in der Klimapolitik zu überwinden. Wir bringen Menschen zu gemeinsamen Aktionen zusammen und machen damit deutlich, dass Klimaschutz ein Anliegen aus der Mitte der Gesellschaft ist. Die Mitgliedsorganisationen des Bündnis repräsentieren zusammen rund 20 Millionen Menschen.

Hauptforderungen der Klima-Allianz Deutschland

  • Konsequenter Klimaschutz der deutschen Regierungspolitik
  • Umsetzung der Vereinbarungen aus dem Pariser Abkommen
  • Senkung der deutschen CO2-Emissionen zum Beispiel durch einen sozialverträglichen Kohleausstieg, die Umstellung auf dezentrale Energieversorgung und eine klimafreundliche Verkehrswende
  • Unterstützung der vom Klimawandel betroffenen Länder mit ausreichend Mitteln als Entschädigung bzw. für Schutz- und Anpassungsleistungen
nach Oben