Kampagnen-Infos, Mit-Mach-Aktionen, Termine - Abonnieren Sie den INKOTA-Newsletter und bleiben Sie auf dem Laufenden!

UN-Leitprinzipien für Wirtschaft und Menschenrechte

Die UN-Leitprinzipien für Wirtschaft und Menschenrechte sind ein 2011 vom UN-Menschenrechtsrat verabschiedeter globaler Standard zur Verhütung und Behebung von Menschenrechtsverletzungen im Zusammenhang mit Wirtschaftstätigkeit. Das Video erklärt die Leitprinzipien.

Nationaler Aktionsplan Wirtschaft und Menschenrechte

Menschenrechtsverletzungen durch deutsche Unternehmen im Ausland in Zukunft einzudämmen oder zu vermeiden, ist möglich – aber nur, wenn dafür ein wasserdichter gesetzlicher Rahmen geschaffen wird. Die UN hatte dafür 2011 mit den Leitprinzipien für Wirtschaft und Menschenrechte einen guten Grundstein gelegt. Blieb nur noch, die guten Ansätze mit einem Nationalen Aktionsplan verbindlich in deutsches Recht umzusetzen. Doch daran scheiterte die Bundesregierung 2016 kläglich nach 3 Jahren Debatte.

Weiterlesen