Clean Clothes – Saubere Kleidung – Sozial Gerecht

Die Kernforderungen der Kampagne für Saubere Kleidung

Kernforderungen der Kampagne für Saubere Kleidung sind die Einhaltung der international verbindlichen Sozialstandards und deren unabhängige Kontrolle:

  • ArbeiterInnen haben das Recht, sich frei zu organisieren und unabhängige Gewerkschaften zu gründen
  • Der Arbeitslohn soll wenigstens den notwendigsten Lebensbedarf (Nahrung, Kleidung, Wohnraum) decken
  • Keine Zwangsarbeit, keine erzwungenen Überstunden
  • Mindestalter von 15 Jahren für Beschäftigte
  • Internationale Sicherheits- und Gesundheitsstandards werden umgesetzt
  • Keine Art von Diskriminierung (aufgrund von Rasse, Hautfarbe, Geschlecht, politischer und religiöser Überzeugung, sozialer Herkunft)
nach Oben