KiK gewinnt: Das Recht ist schwach

Es hätte eine Erfolgsgeschichte werden können: Es war die erste Klage bezogen auf Unternehmenshaftung innerhalb der globalen Lieferkette in Deutschland.

Digitalisierung, Agrarökologie, Saatgut-Vielfalt: Der Januar wird politisch heiß

Rund um die „Wir haben es satt“-Demonstration und die Grüne Woche 2019 ist INKOTA an verschiedenen Veranstaltungen und der großen Demo beteiligt. Hier finden Sie einen Überblick und sind herzlich...

Nein zum Verbot von CENIDH: Wichtigste Menschenrechtsorganisation in Nicaragua aufgelöst

Die Repression in dem krisengeschüttelten Land erreicht neue Ausmaße. Mehreren Nichtregierungsorganisationen in Nicaragua wurde die juristische Anerkennung entzogen.

Rundreise: Warum höhere Kakaopreise so wichtig sind

Anderthalb Schoko-Weihnachtsmänner isst jede/r Deutsche in der Advents- und Weihnachtszeit im Durchschnitt. Kakaobäuerin Elizabeth Osei Agyei (Foto) aus Ghana hat jetzt zum ersten Mal einen...

Kampagnen-Infos, Mit-Mach-Aktionen, Termine - Abonnieren Sie den INKOTA-Newsletter und bleiben Sie auf dem Laufenden!

INKOTA Jahresbericht 2017

Interview: Digitalisierung in der Landwirtschaft

 

In Mosambik wollen große Agrarkonzerne wie Bayer-Monsanto den Saatgutmarkt erobern – unterstützt von der Regierung des Landes. Doch immer mehr Kleinbäuerinnen und Kleinbauern haben das satt. Sie nehmen ihr Schicksal in die eigenen Hände und wollen mit sogenannten Saatgut-Inseln kleine Kreisläufe der Ernährungssouveränität schaffen.

Mehr erfahren