Nicaragua und die Zukunft linker Politik

Nicaragua-Konferenz mit linken AkteurInnen aus Nicaragua, Lateinamerika und Deutschland, um über Utopie und Zerfall emanzipatorischer Gesellschaftsentwürfe zu diskutieren.

Mode, Menschen und Maschinen - der Aktionsworkshop von Change Your Shoes

Beim Aktionsworkshop erarbeiten wir eine Crowdfunding-Kampagne mit subversiven Slogans & Motiven für T-Shirts: gegen die Missstände in der Modeindustrie. Sei dabei!

„Ich bin kein Niemand!“

Im Dezember sind sie quer durch Deutschland gereist: Kakaobäuerin Elizabeth Osei Agyei aus Ghana und Sandra Kwabea Sarkwah von SEND sprechen im Interview über ihre Zeit im Schokoladen-Land.

Solidaritätswoche mit ArbeiterInnen in Bangladesch

Gewalt und Repressionen waren die Antwort der bangladeschischen Regierung auf friedliche Proteste von ArbeiterInnen aus der Textilbranche für höhere Löhne. Zeigen wir uns solidarisch!

Kampagnen-Infos, Mit-Mach-Aktionen, Termine - Abonnieren Sie den INKOTA-Newsletter und bleiben Sie auf dem Laufenden!

INKOTA Jahresbericht 2017

Das Elektroauto dient als Aushängeschild der globalen Verkehrswende. Das Problem: Die Produktion der Elektroautos hinterlässt in vielen Ländern des globalen Südens eine schmutzige Spur von Umweltzerstörung, Gesundheitsschäden und Ausbeutung. Um das zu ändern brauchen wir Transparenz: Was tun Automobil-Unternehmen ganz konkret, um Menschenrechtsverletzungen bei Zulieferern zu vermeiden? Unterstützen Sie uns und fragen Sie bei Automobil-Herstellern nach.

Jetzt nachfragen

In Mosambik wollen große Agrarkonzerne wie Bayer-Monsanto den Saatgutmarkt erobern – unterstützt von der Regierung des Landes. Doch immer mehr Kleinbäuerinnen und Kleinbauern haben das satt. Sie nehmen ihr Schicksal in die eigenen Hände und wollen mit sogenannten Saatgut-Inseln kleine Kreisläufe der Ernährungssouveränität schaffen.

Mehr erfahren