Petitionen sind ein guter Startpunkt für politische Kampagnen. Nicht nur, weil sie mit wenigen Klicks im Netz sind. Sie bieten auch eine einfache Möglichkeit, Forderungen und Protest sichtbar zu machen und sich mit Gleichgesinnten zu vernetzen. Genau deshalb sind sie ein wichtiges Instrument für unsere politische Arbeit.

Und unser Engagement endet natürlich nicht, beim Unterschriften sammeln: Ob mit Protestaktionen vor dem Kanzler*innenamt oder der Bayer-Zentrale, ob mit Twitter- oder E-Mail-Aktion – wir nutzen Ihre Unterschrift, um für eine gerechte Welt zu streiten. Machen Sie jetzt den ersten Schritt: Unterstützen Sie mit Ihrer Unterschrift unserer Forderungen. 

Bestellen Sie am besten gleich unseren INKOTA-Newsletter und erhalten Sie aktuell alle Infos zu unseren Kampagnen, Mitmachaktionen, Petitionen und Veranstaltungen.

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse für den INKOTA-Newsletter ein:

Sie können etwas verändern

Hier können Sie für ein Projekt Ihrer Wahl oder frei spenden. Jede Spende hilft!