Länder & Projekte

Um eine gerechte Welt zu erreichen, sind Veränderungen im globalen Norden und im globalen Süden nötig. Mit unserer Arbeit im Ausland unterstützen wir Organisationen und Bewegungen, die sich für Gerechtigkeit in ihren Ländern einsetzen. Besonders wichtig ist uns: Wir präsentieren keine im Norden entwickelten Projektvorschläge, sondern unterstützen die Ideen unserer Partner*innen und entwickeln gemeinsam Projekte.

Wir legen außerdem viel Wert darauf, dass unsere Partnerorganisationen basisnah arbeiten. Mit ausgewählten Organisationen arbeiten wir oft über viele Jahre hinweg zusammen. Diese Kontinuität ermöglicht uns einen intensiven Austausch, der auf Vertrauen und gegenseitigem Respekt basiert. So bekommen wir außerdem wichtige Impulse für unsere Kampagnen-, Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit im globalen Norden.

Schwerpunkte unserer Arbeit sind:

  • ländliche Entwicklung und Ernährungssouveränität
  • Selbstorganisation von Bäuer*innen und Arbeiter*innen
  • Stärkung der Rechte von Frauen
  • lokaler Umweltschutz und Anpassung an den Klimawandel

Um eine gerechte Welt zu erreichen, sind Veränderungen im globalen Norden und im globalen Süden nötig. Mit unserer Arbeit im Ausland unterstützen wir Organisationen und Bewegungen, die sich für Gerechtigkeit in ihren Ländern einsetzen. Besonders wichtig ist uns: Wir präsentieren keine im Norden entwickelten Projektvorschläge, sondern unterstützen die Ideen unserer Partner*innen und entwickeln gemeinsam Projekte.

Wir legen außerdem viel Wert darauf, dass unsere Partnerorganisationen basisnah arbeiten. Mit ausgewählten Organisationen arbeiten wir oft über viele Jahre hinweg zusammen. Diese Kontinuität ermöglicht uns einen intensiven Austausch, der auf Vertrauen und gegenseitigem Respekt basiert. So bekommen wir außerdem wichtige Impulse für unsere Kampagnen-, Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit im globalen Norden.

Schwerpunkte unserer Arbeit sind:

  • ländliche Entwicklung und Ernährungssouveränität
  • Selbstorganisation von Bäuer*innen und Arbeiter*innen
  • Stärkung der Rechte von Frauen
  • lokaler Umweltschutz und Anpassung an den Klimawandel

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse für den INKOTA-Newsletter ein:

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse für den INKOTA-Newsletter ein:

Ihre Spende hilft!

Überweisen Sie Ihre Spende auf folgendes Konto: 
INKOTA-Spendenkonto IBAN DE 06 3506 0190 1555 0000 10, BIC GENODED1DKD

Wenn Sie per Einzug oder PayPal spenden möchten für ein Projekt Ihrer Wahl oder zweckungebunden klicken Sie ganz einfach hier: