Berlin

2. INKOTA-Filmabend „Digital. Global. Gerecht?“

28. Okt: Welcome to Sodom – Dein Smartphone ist schon hier

Wann
28.10.2021 | 19.00 Uhr
Kategorie
Filmvorführung
Adresse
Berlin Global Village
Am Sudhaus 2
12053 Berlin
Auf Google Maps anzeigen

Als globales und fortschreitendes Phänomen prägt die Digitalisierung seit den späten 90ern fast alle Lebensbereiche. Deshalb veranstalten wir am 20. und 28.10.2021 zwei INKOTA-Filmabende zur Digitalisierung. Im Rahmen der Filmabende beleuchten wir die Auswirkungen der Digitalisierung in der globalen Landwirtschaft und mit Hinblick auf den Export von Elektroschrott. Wo liegen aktuell die Probleme und wie sähe eine global gerechte Digitalisierung in diesen Bereichen aus?

2. INKOTA-Filmabend „Digital. Global. Gerecht?“

Welcome to Sodom – Dein Smartphone ist schon hier

28.10.2021 von 19:00 bis 20:30 Uhr (Einlass ab 18:45 Uhr)
Berlin Global Village (Am Sudhaus 2, 12053 Berlin)

Der Dokumentarfilm „Welcome to Sodom“ (2018) lässt uns hinter die Kulissen von Europas größter Müllhalde mitten in Ghana blicken. Rund 250.000 Tonnen ausrangierte Computer, Smartphones, Drucker und andere Geräte aus dem globalen Norden gelangen Jahr für Jahr hierher. In Agbogbloshie zerkleinern Menschen unter freiem Himmel den Elektroschrott, schmelzen alte Kabel in pechschwarzen Rauchwolken und gewinnen so neue Rohstoffe. Für die einen ein „sauberes“ Geschäft, für die Anderen giftiger Alltag. Im Film stehen die Lebensumstände und Schicksale von Menschen, die am untersten Ende der globalen Wertschöpfungskette stehen, im Vordergrund. Die kunstvolle Dokumentation begegnet den Menschen, die Würde haben, obwohl sie in würdelosen Bedingungen leben müssen, voller Achtung und Respekt.

Nach der Dokumentation möchten wir mit Marieke Hoffmann (Projektmanagerin für Kreislaufwirtschaft bei der Deutschen Umwelthilfe e.V.) ins Gespräche kommen. Welche Ansätze gibt es, um das Elektroschrott-Problem zu lösen? Welche Verantwortung tragen wir im Globalen Norden? Wie kann eine #Rohstoffwende gelingen?

Moderation: Julius Neu, INKOTA-netzwerk

Jetzt per E-Mail anmelden

Corona-Hinweis: Der Einlass ist nur für Genesene, Geimpfte und Getestete (3G) möglich. Bitte bringen Sie einen Nachweis mit. Siehe auch Abstands- und Hygieneregeln sowie die aktuelle Verordnung von Berlin.

Erstellt mit finanzieller Unterstützung durch Engagement Global im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Entwicklung und Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) sowie gefördert durch Brot für die Welt aus Mitteln des kirchlichen Entwicklungsdienstes, die Landesstelle für Entwicklungszusammenarbeit des Landes Berlin, den Katholischen Fonds und durch die Deutsche Postcode Lotterie.

Nichts verpassen

INKOTA-Newsletter

Neue Publikationen, Mitmach-Angebote, Termine, Jobs – abonnieren Sie unseren Newsletter und bleiben Sie auf dem Laufenden!

Sie können etwas verändern

Sorgen Sie mit Ihrer Spende für eine gerechte Welt. Jede Spende hilft!