Berlin

Interaktives Theater: Wie schaffen wir die Ernährungswende?

Ein Theaterabend darüber, wie wir das Essen in der Schule gesund und nachhaltig gestalten können.

Wann
27.05.2022 | 19.30 Uhr
Kategorie
interaktives Theater
Adresse
Heimathafen Neukölln
Karl-Marx-Straße 141
12043 Berlin
Auf Google Maps anzeigen

Gesundes Essen für alle Schüler*innen! Doch wie wird das möglich, wenn Donuts und Chips in der Schulcafeteria locken?

Wir alle wissen, was zu tun ist: weniger Fleisch essen und mehr Gemüse, weniger Zucker und mehr Obst, weniger Limo trinken und mehr Wasser. Das wäre nicht nur gesünder, sondern auch nachhaltiger. Stichwort: Ernährungswende!
Doch ausgerechnet dort, wo gesündere Ernährung erlernt werden kann, gibt es Schokoriegel, Donuts und Limo in rauen Mengen: in den Cafeterias der Berliner Schulen.

Wie ließe sich das ändern? Sollte es überhaupt erlaubt sein, so ungesunde Produkte in Schulen zu verkaufen? Oder sind solche Forderungen übertrieben und die Kinder sollen Spaß an ihrem süßen Snack haben?

Sie können in unserem Stück mitspielen, in die dargestellten Szenen eingreifen und diese verändern. Legislativ ist es, weil Politiker*innen anwesend sind, mit denen Sie Ihre Ideen diskutieren können.

Mehr zum Legislativen Theater erfahren

 
 

Anmeldung

Tickets gibt es auf Eventbrite und kosten drei Euro.

jetzt tickets sichern

Gefördert durch Brot für die Welt aus Mitteln des Kirchlichen Entwicklungsdienstes, der Landesstelle für Entwicklungszusammenarbeit des Landes Berlin, MISEREOR, die GLS Treuhand, aus Mitteln der Stiftung Deutsche Klassenlotterie Berlin sowie durch Engagement Global im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ).

Nichts verpassen

INKOTA-Newsletter

Neue Publikationen, Mitmach-Angebote, Termine, Jobs – abonnieren Sie unseren Newsletter und bleiben Sie auf dem Laufenden!

Sie können etwas verändern

Hier können Sie für ein Projekt Ihrer Wahl oder frei spenden. Jede Spende hilft!