argumentarium-rohstoffwende-titel.jpg
Dresden

*FÄLLT AUS* Rohstoffwende jetzt! Ausstellungsrundgang mit Input

Austellungs-Rundgang mit Lara Louisa Siever (INKOTA netzwerk e.V.) im Rahmen des UMUNDU Festivals

Wann
28.09.2021 | 15.00 Uhr
Kategorie
Führung
Adresse
Technisches Theater in den Technischen Sammlungen Dresden
Junghansstr. 1 - 3, Dresden
01277 Dresden
Auf Google Maps anzeigen

*HINWEIS: Die Veranstaltung muss aufgrund einer nicht ausreichenden Zahl an Anmeldungen leider ausfallen*

Als fünftgrößter Rohstoffverbraucher weltweit ist der deutsche Rohstoffhunger schon jetzt unverhältnismäßig groß. Die klimabedingt notwendige Mobilitätswende und der Ausbau der erneuerbaren Energien treiben den Rohstoffverbrauch zukünftig weiter an. Doch mit dem steigenden Bedarf an Metallen, nehmen auch Menschenrechtsverletzungen und Umweltschäden in den Abbauländern zu. So kann es nicht weitergehen... Eine Kehrtwende im Umgang mit natürlichen Ressourcen ist dringend geboten!
Bei einem Gang durch eine 6-teilige Roll-Up Ausstellung erfahrt Ihr mehr über Bergbau und seine Folgen und Ihr lernt u. a. über eine Hörstation Konzepte aus aller Welt für eine Rohstoffwende kennen. Im begleitenden Vortrag gibt's zusätzliche Informationen und Ihr könnt anschließend mitdiskutieren, wie eine menschenwürdige, klima- und ressourcenschonende Zukunft aussehen könnte.

Anmeldung bitte per Mail an: ressourcengerecht@inkota.de
Weitere Infos unter: https://umundu.de/programm2021/veranstaltung/392

 

Gefördert durch Brot für die Welt aus Mitteln des Kirchlichen Entwicklungsdienstes, der Landesstelle für Entwicklungszusammenarbeit des Landes Berlin, durch Engagement Global im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), durch den Katholischen Fonds und durch die Deutsche Postcode Lotterie.

Dienstag, 28. September um 15 Uhr, Technisches Theater in den Technischen Sammlungen Dresden, Dresden

*HINWEIS: Die Veranstaltung muss aufgrund einer nicht ausreichenden Zahl an Anmeldungen leider ausfallen*

Sie können etwas verändern

Sorgen Sie mit Ihrer Spende für eine gerechte Welt. Jede Spende hilft!