Trotz des hohen Wirtschaftswachstums und einer Vorreiterrolle im französischsprachigen Westafrika, bleibt die Armut in der Côte d'Ivoire auf einem hohen Niveau. Die seit den 90er Jahren immer wieder gewaltsam aufflammenden Machtkonflikte spalten das Land bis heute.

Als größter Kakaoproduzent der Welt und wichtiger Lieferant von Agrarrohstoffen für den Weltmarkt ist der Staatshaushalt stark abhängig von Rohstoffpreisen. In manchen Sektoren kontrolliert der Staat deshalb sogar den Export und die Vermarktung der Rohstoffe  – so auch im Kakaosektor. Mehr als 800.000 Haushalte leben direkt vom Kakaoanbau. Die Mehrheit von ihnen immer noch deutlich unter der Armutsgrenze.

Mitbestimmung stärken

INKOTA arbeitet seit 2019 mit Inades Formation zusammen, um Kakaobäuerinnen und -bauern sowie ihren Organisationen mehr Mitsprache in der staatlichen Preisbildungs- und Agrarpolitik zu verschaffen. Aktuell fehlt es den Bäuerinnen und Bauern häufig an Informationen und Zugang zu Entscheidungsträger*innen. Mit Inades Formation arbeitet INKOTA daran, die Kakaobäuer*innen zu informieren, zu vernetzen und im Vertreten ihrer Interessen zu schulen.

Trotz des hohen Wirtschaftswachstums und einer Vorreiterrolle im französischsprachigen Westafrika, bleibt die Armut in der Côte d'Ivoire auf einem hohen Niveau. Die seit den 90er Jahren immer wieder gewaltsam aufflammenden Machtkonflikte spalten das Land bis heute.

Als größter Kakaoproduzent der Welt und wichtiger Lieferant von Agrarrohstoffen für den Weltmarkt ist der Staatshaushalt stark abhängig von Rohstoffpreisen. In manchen Sektoren kontrolliert der Staat deshalb sogar den Export und die Vermarktung der Rohstoffe  – so auch im Kakaosektor. Mehr als 800.000 Haushalte leben direkt vom Kakaoanbau. Die Mehrheit von ihnen immer noch deutlich unter der Armutsgrenze.

Mitbestimmung stärken

INKOTA arbeitet seit 2019 mit Inades Formation zusammen, um Kakaobäuerinnen und -bauern sowie ihren Organisationen mehr Mitsprache in der staatlichen Preisbildungs- und Agrarpolitik zu verschaffen. Aktuell fehlt es den Bäuerinnen und Bauern häufig an Informationen und Zugang zu Entscheidungsträger*innen. Mit Inades Formation arbeitet INKOTA daran, die Kakaobäuer*innen zu informieren, zu vernetzen und im Vertreten ihrer Interessen zu schulen.

Welthungerindex Platz 87 von 117
Human Development Index Platz 162 von 189
Corruption Perception Index Platz 104 von 183
Infoblatt
thumbnail_factsheet_cotedivoire_2015_02.jpg
Infoblatt 2: Côte I'voire
Kakao-Weltmeister aus Westafrika
Infoblatt
Infoblatt 2: Côte I'voire
Kakao-Weltmeister aus Westafrika
Ein Drittel des weltweiten Kakaos wird in der Côte I'voire produziert – damit ist das Land „Kakaoweltmeister“. Doch die meisten der rund 6 Millionen Menschen, die in der Côte I'voire vom Kakaoanbau abhängig sind, leben in extremer Armut. Das 4-seitige Infoblatt nimmt die Situation in der Côte I'voir...

Sie können etwas verändern

Sorgen Sie mit Ihrer Spende für eine gerechte Welt. Jede Spende hilft!